logo fine Fine Tastes of Modena per stampa Fine Tastes of Modena

Forno Gastone

Im Jahr 1979 übernahmen Angela Malavasi und Gastone Neri eine alte sehr bekannte Backstube im Zentrum von Modena. Es war eine traditionelle und für die handwerkliche Produktion bestimmte Backstube und so haben sie es auch bis heute belassen.

Logo Forno Gastone

Ebenfalls im Jahr 1979 besuchte Gastone Neri einen Gastronomiekurs im Restaurant "I Cardi", das zu jener Zeit sehr berühmt war und in dem viele namhafte Rezepte ihren Ursprung hatten.

Gastone wollte insbesondere die Kunst der Herstellung von Amaretti erlernen und wurde darin auch wirklich gut. Als das Restaurant "I Cardi" geschlossen wurde, erhielt Gastone vom Eigentümer das Patent für die Rezeptur der Amaretti, die auch heute noch von Angela Malavasi von Hand gemacht werden, da sie der àœberzeugung ist, daß die Wärme der Hände und das geschulte Auge ein Produkt mit Leben füllen, viel mehr als eine kalte industrielle Produktion das kann. Und wir denken, daß sie Recht hat, da die Backstube Gastone in Modena mittlerweile der zentrale Ort geworden ist, wo sowohl die Modenesi selbst als auch Fremde hingehen, wenn sie Amaretti kaufen wollen.

Viele Fremde, die nach Modena kommen, machen Station im Forno Gastone, um seine berühmten Amaretti zu kaufen, unter anderen hat Angela Malavasi auch das Vergnügen gehabt, den Vater von Sylvester Stallone kennenzulernen, der in Modena unterwegs war, um einen Sportwagen zu kaufen.
Für die Modenesi ist die Backstube Gastone ein historisches Geschäft geworden, in dem Tradition lebendig bleibt.

[Zurück]